Wie ich auffällige Kompressionsstrümpfe style

Ich werde sehr häufig danach gefragt, wie ich auffällig Kompressionsstrümpfe style. Die Trendfarben der Kompressionsstrumpfhersteller sind schließlich toll, müssen aber auch mit unserem Kleiderschrank harmonieren. Das kann zur Herausforderung werden und führt dazu, dass die ein oder andere lieber ganz auf knallige Farben oder Muster an den Bestrumpfungen verzichtet. Ich verrate euch meine fünf Tipps, die mir das Kombinieren von Outfits erleichtern und ich daher so richtig Spaß an dem Kreieren von Looks mit auffälligen Kompressionsstrümpfen habe.

Mit Basics lässt sich alles kombinieren

Schlichte T-Shirts, Blusen, Röcke und Kleider in weiß, schwarz, grau, marine und Erdtönen passen zu so gut wie allen Trendfarben und Mustern. Es macht also Sinn in hochwertige Basic-Teile zu investieren, die ihr über Jahre tragen könnt. So seid ihr in eurer Auswahl der nächsten Kompressionsstrumpffarbe nicht eingeschränkt. Die neue Versorgung wird zu eurer Garderobe passen!

Bevor ihr jetzt denkt, dass dann nur langweilige Outfits entstehen, kommen wir nun zu Tipp Nummer 2.

Vertraue auf Accessoires

Hüte, Mützen, Taschen, Gürtel, aber auch Ohrringe, Ketten und Tücher können Wunder bewirken und aus einfachen Basic-Teilen viele verschiedene und aufregende Looks machen. Damit könnt ihr auch zusätzliche Farbakzente setzen und die Outfits schick oder auch sportlich gestalten.

Kontrolliere deinen Kleiderschrank regelmäßig

Was seit Jahren nicht getragen wurde, kann weg! Und damit meine ich nicht in den Mülleimer. Wir sollten uns regelmäßig einen Überblick in unserem Kleiderschrank verschaffen. Hier und da findet man Teile, die schon längst in Vergessenheit geraten sind. Schafft lieber Platz für Kleidung, die ihr wirklich tragen werdet. Die aussortieren Kleidungsstücke können über Apps oder auf Trödelmärkten weiterverkauft, oder aber auch der Altkleidersammlung gespendet werden. Jemand anderes freut sich bestimmt noch darüber.

Bereite dich auf die Wahl der Farbe vor

Spontane Entscheidungen können toll sein, sich aber leider auch zu Fehlentscheidungen entwickeln. Die Wahl der Kompressionsstrumpffarbe ist sehr wichtig, weil euch die Strümpfe in der Regel ca. 6 Monate begleiten. Informiert euch also vorher bei den Herstellern. Auf den entsprechenden Websites findet ihr alle Standard-, aber auch Trendfarben, Muster und Farbverläufe.

Wenn ihr ins Sanitätshaus geht, solltet ihr also schon am besten eine Vorauswahl getroffen haben. Lasst euch die Stoffproben zeigen, um eine endgültige Entscheidung zu treffen. So vermeidet ihr es, euch in fünf Minuten entscheiden zu müssen, welche Farbe für euch die Beste ist.

Schaut euch regelmäßig auf den verschiedenen Blogs und Instagram-Profilen der unterschiedlichen Blogger um. Wir zeigen euch Outfits mit den verschiedenen Farben und Farbverläufen. So könnt ihr euch auch ein besseres Bild machen und die ein oder andere Inspiration sammeln.

Sei auch mal mutig

Neben Basic-Teilen gibt es noch eine weitere Möglichkeit knallige Kompressionsstrümpfe zu stylen, nämlich auffällig und bunt!!!!!

Es darf eben auch mal knallig sein. Wenn die Kompressionsstrümpfe pink sind, darf auch die Bluse pink sein. Seid ruhig auch mal mutig. Es macht viel Spaß! Mein Tipp: Bunte Kleidungsstücke enthalten viele verschiedene Farben, die meistens zu vielen Trendfarben der Hersteller passen. Ist euer Kleid zum Beispiel blau, pink, orange passt es auch entsprechend zu diesen drei Farben an den Kompressionsstrümpfen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Stylen!

Eure

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Copyright © 2019 · All Rights Reserved · Compress and Impress